Bernhard Acker über Orber Klimamanagement

Episode 137, Info-Live-Event Balkonkraftwerke, Teil 2 von 2

Bad Orb (red). Gemeinsam zum Ziel: Knapp 150 Personen drängelten sich auf den Plätzen der Konzerthalle Bad Orb, als die Stadtverwaltung, die Kur GmbH, die Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal und Ralf Baumgarten als Ideengeber und Moderator zur Info-Veranstaltung über „Balkonkraftwerke“ eingeladen hatten.

In Teil zwei der Veranstaltung referierte Bernhard Acker über das Energieeffizienz- und Klimamanagement der Stadt Bad Orb.

Zuvor hatte Stefan Wolf (Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal) einen Vortrag zum Thema „Balkonkraftwerke“ gehalten. Auch er stellte sich im Anschluss den zahlreichen Fragen der interessierten Teilnehmer.

Kontakt Bernhard Acker:
Mail:
bernhard.acker@t-online.de

Web: www.bad-orb.de

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 137. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Stefan Wolf kennt sich mit Balkonkraftwerken aus

Episode 136 des Walk-Män-Podcasts, Info-Live-Event in der Konzerthalle, Teil 1 von 2

Bad Orb (red). Gemeinsam zum Ziel: Knapp 150 Personen drängelten sich auf den Plätzen der Konzerthalle Bad Orb, als die Stadtverwaltung, die Kur GmbH, die Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal und Ralf Baumgarten als Ideengeber und Moderator zur Info-Veranstaltung über „Balkonkraftwerke“ eingeladen hatten. Stefan Wolf (Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal) hielt den Vortrag zum Thema und stellte sich im Anschluss den zahlreichen Fragen. Seine Rede nun in dieser Episode.

In Teil zwei (online am Freitag, 9. Dezember) referiert Bernhard Acker über Energieeffizienz- und Klimamanagement der Stadt Bad Orb.

Die Aufnahmequalität in dieser Aufnahme hat etwas Spielraum nach oben, da es nicht möglich war, das Aufnahmegerät an die Anlage der Kur GmbH anzuschließen. Von daher sind leider Störgeräusche und eine etwas blecherne Akustik nicht zu vermeiden gewesen.

Kontakt Stefan Wolf (Energiegenossenschaft):
Mobil
: +49 151 700 20985

Mail: mail@stefanwolf.de

Web: www.energiegenossenschaft-mainkinzigtal.de

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 136. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Peter Herrchen leitet das Arthrose-Kompetenz-Netzwerk

Episode 135 des Walk-Män-Podcasts – Neuer Verein soll den an Arthrose-Erkrankten eine Vertretung sein

Bad Orb (red). Peter Herrchen hat das Artrose-Kompetenz-Netzwerk ins Leben gerufen. Damit stellt er seine Arbeit neben seiner starken Präsenz bei Facebook (6.200 Follower) auf ein solides Fundament. Im Juni 2021 war Herrchen erstmals zu Gast im Walk-Män-Podcast: https://podcasts.apple.com/de/podcast/walk-m%C3%A4n-gesund-leben-in-bewegung/id1517600537?l=en&i=1000524306518

/walk-m%C3%A4n-gesund-leben-in-bewegung/id1517600537?l=en&i=1000524306518

Der Werdegang des neuen Kompetenz-Vereins in Stichpunkten:

  • Gründung im Mai 2022
  • als gemeinnützig vom FA anerkannt
  • eingetragen im September 2022, Amtsgericht München – VR 209664
  • Sitz in Rottach-Egern, meinem zukünftigen ersten Wohnsitz 

Pressemeldung: https://arthrosekompetenznetzwerk.com/wp-content/uploads/2022/07/PM-ArthroseKompetenz.pdf

Gründungsmitglieder: Mediziner, Fachleute: https://arthrosekompetenznetzwerk.com/gruendungsmitglieder/

Ziele in Kurzfassung: https://arthrosekompetenznetzwerk.com/unsere-ziele/

Erste und sehr erfolgreiche Info-Veranstaltung im Oktober 2022: https://tirolturtle.at/tiroler-arthrosetag-informationen-und-tipps/

Vorstand: Barbara Egger und Peter Herrchen wollen die Aktivitäten langfristig bündeln und zu dem Arthrose- und Gelenkforum für Betroffene in Österreich und Deutschland werden.

Im November war Herrchen als Patientenvertreter auf der zweitägigen Tagung ‚Health – The Digital Future 2022‘ in Berlin auf einer Podiumsdiskussion mit Medizinmoderator Gerd Wirtz. Details siehe hier: https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6996787606566887424/

Außerdem ist ebenfalls in diesem Jahr ein Video in Zusammenarbeit mit alley live gegangen, dass bisher fast 21.000 Klicks auf YouTube hat.

Das mit weitem Abstand erfolgreichste Video auf dem alley-Kanal: Alltagsübungen bei Arthrose.
https://youtu.be/_ePHDct0qV0

Weitere Video mit „alley“:

https://youtu.be/2iyfBuODj_0
https://youtu.be/THy0XTyAO8g

KontaktPeter Herrchen:
Mobil:
+49 (151) 27574185

Fax: +49 (6122) 916702

Mobil: peter@herrchen.info

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 135. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Antoanela Tocari – Gesichtslesen

Antoanela Tocari ist zu Gast in Podcast-Episode 132. Antoanela ist Gesichtsleserin un düberwiegend tätig bei der Suche nach MitarbeiterInnen

Episode 132 des Walk-Män-Podcasts – Hilfe bei der Suche nach Entscheidungen

Bad Orb (red). Gesichtsleserin Antoanela Tocari ist die Gesprächspartnerin in Walk-Män-Podcast Episode 132. Antoanela Tocari ist Gesichtsleserin, Life-Coach, Persönliche Trainerin. Ihr Motto: „Your Time is Now“. Als „FaceReader in Verbindung mit psychologischer Beratung“ ist die ehemalige Bänkerin eine gefragte Person, wenn es beispielsweise um Personalfragen in größeren und kleineren Betrieben geht.

Was sagen das Gesicht, seine Züge, die Stimme, Kinn oder gar die Falten über die betreffende Person aus? Ist er / sie die richtige Besetzung für die freie Stelle? Oder andererseits: Ist diese Stelle etwas für mich als BewerberIn? Diese und viele weitere Themen kommen zur Sprache in dieser Episode des Walk-Män-Podcasts.

Veranstaltungshinweise:

a) Vortrags- und Diskussionsabend am Montag, 28. November 2022, 19 Uhr, in der Bad Orber Konzerthalle: „Balkonkraftwerke“. Gemeinsame Veranstaltung mit der Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal, den Orber Stadtwerken und der Kur GmbH. Freier Eintritt.

b) Neujahrsschwimmen in Rheinau-Linx am 8. Januar 2023. Mitfahrgelegenheit bei Ralf Baumgarten nach telefonischer Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl)

c) Benefiz-Aktion „Cold Water helps Children“ vom 3. Dezember 2022 bis zum 29. Januar 2023. Eisbaden zuhause mit verbundener Spende für den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg mit „freiwilligem Startgeld“ von EUR 10,- (gerne auch etwas mehr) und dem Vermerk ANBADEN auf das Konto des Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg Sparkasse Freiburg

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 132. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Gesichtslesen, Gesichtslesen Antoanela Tocari, Personal Trainer Antoanela Tocari, Walk-Män, Walk-Män-Podcast

So wenig wie möglich sitzen

Episode 131 des Walk-Män-Podcasts

Episode 131 des Walk-Män-Podcasts – Jürgen Staab trifft Friedrich Nietzsche

Bad Orb (red). Schon Friedrich Nietzsche hat sich (ansatzweise) das Motto „Gesund leben in Bewegung“ zum Ziel gesetzt. „So wenig als möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung, in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern!

Jürgen Staab. der in den Podcast-Gesprächen und seinen Büchern gerne Bezug nimmt auf Friedrich Nietzsche, besuchte jüngst das Nietzsche-Seminar in Naumburg Saale. Im Podcast-Gespräch mit ihm dreht sich (fast) alles um die Frage, welche Botschaften die Arbeiten Nietzsches für die Menschen der Gegenwart hat. Was können wir von diesem Mann lernen, der vor mehr als 100 Jahren in Röcken starb?

Im Vorspann weist Podcaster Ralf Baumgarten hin auf drei Veranstaltungen, die er selbst organisiert oder die er unterstützt:
a) Vortrags- und Diskussionsabend am Montag, 28. November 2022, 19 Uhr, in der Bad Orber Konzerthalle: „Balkonkraftwerke“. Gemeinsame Veranstaltung mit der Energiegenossenschaft Main-Kinzigtal sowie den Orber Stadtwerken und der Bad Orb Kur GmbH. Freier Eintritt.
b) Neujahrsschwimmen in Rheinau-Linx am 8. Januar 2023. Mitfahrgelegenheit bei Ralf Baumgarten nach telefonischer Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl)
c) Benefiz-Aktion „Cold Water helps Children“ vom 3. Dezember 2022 bis zum 29. Januar 2023. Eisbaden zuhause mit verbundener Spende für den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg mit „freiwilligem Startgeld“ von EUR 10,- (gerne auch etwas mehr) und dem Vermerk ANBADEN auf das Konto des Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg
Sparkasse Freiburg
Vermerk: ANBADEN
IBAN: DE94 6805 0101 0002 3004 54
BIC: FRSPDE66XXX

Quelle: Nietzsche Seminar in Naumburg Saale.
Link: https://www.nietzsche-gesellschaft.de/veranstaltungen/jahrestagung-2022/

Quelle: Friedrich Nietzsche: Chronik in Bildern und Texten, dtv, 2000, S. 13

Eine Episode mit einer motivierenden und trotz privater Tiefschläge extrem humorvollen und mitreißenden Frau. Reinhören, Anschauen – Folge 130 des Walk-Män-Podcasts .

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 131. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Dr. Ria Nolte – Mutmacherin aus Leidenschaft

Episode 130 des Walk-Män-Podcasts – Ria „Rino“ Nolte macht SchülerInnen in schweren Zeiten Mut

Bad Orb (red).Du kannst es ändern und Du willst es auch.“ Dr. Ria Nolte ist Lehrerin für Mathe und Geografie. In den Jahren von Corona brachten ihre Schüler und Schülerinnen auf die Idee, ihre Motivationstechniken zur Grundlage eines Podcasts zu machen. Seither – mittlerweile schon fast eineinhalb Jahre lang – macht die Pädagogin Kindern und Jugendlichen Mut, hilft ihnen zu mehr Selbstbewusstsein, Tatkraft und Mut, die vor ihnen Hürden und Aufgaben zu meistern. Körper, Geist und Seele – Bewegung, Ernährung und Bildung sind für sie die Grundlagen, um die eigene Energie zu finden und in ihr zu bleiben.

Eine Episode mit einer motivierenden und trotz privater Tiefschläge extrem humorvollen und mitreißenden Frau. Reinhören, Anschauen – Folge 130 des Walk-Män-Podcasts .

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 130. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Andreas Wollermann: Der „GENfluenZer“

Episode 129: 60 Jahre - na und? Im Gespräch mit Andreas Wollermann, dem GENfluenZer

Episode 129 des Walk-Män-Podcasts – Teil 7 der Serie „60 Jahre – na und?“ / Adaptersuche zwischen Generation Z und Best-Agern

Bad Orb (red). Serie „60 Jahre – na und?“, Teil 7 – mit Andreas Wollermann: Er sieht sich als den Adapter zwischen den Generationen: Andreas Wollermann konzentriert sich auf den Arbeitsmarkt: „Wir verlieren täglich 3.600 Menschen, die mit 65 Jahren in die Rente gehen“, gibt er zu bedenken. Demgegenüber werden im Schnitt nur 1.800 Menschen in Deutschland täglich 18 Jahre alt. Eine große Kluft, die für den Arbeitsmarkt gefährlich wird. Wollermann, der schon auf vielen Bühnen stand und sogar im EU-Fernsehen referierte, im Gespräch mit Ralf Baumgarten („60 Jahre- na und?“). Ein Versuch der Annährung und Suche nach gemeinsamen Chancen zwischen Generationen.

Eine spannende und erneut humorvolle Episode – ein MUSS für Freunde des Jakobsweges und des Walk-Män-Podcasts.

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 129. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Max Hill auf dem Jakobsweg, Teil 3 – am Ende der Welt

MAx Hill auf dem Jakobsweg, Teil 3 von 3

Episode 128 des Walk-Män-Podcasts – Was sind die Eindrücke nach 900 Kilometern und 1.3 Millionen Schritten des Pilgerns – und wann geht es wieder los?

Bad Orb (red). Die dritte und abschließende Episode der Mini-Reihe über „Max Hill auf dem Jakobsweg“. Die Hörer- und Zuschauerschaft war (mehr oder weniger) live dabei – beginnend mit der Vorbereitung und den Gedankenspielen vor der knapp fünfwöchigen Pilgerreise über die Erfahrungen nach etwas mehr als der Hälfte der Strecke und erlebt in dieser Folge den glorreichen Abschluss in Santiago sowie die Eindrücke in der Verlängerung in Finisterre mit.

Eine spannende und erneut humorvolle Episode – ein MUSS für Freunde des Jakobsweges und des Walk-Män-Podcasts.

Reinhören, ansehen – mitfiebern bei dieser 128. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

Jakobsweg, Jakobsweg-Pilgern, Max Hill, Max Hill Jakobsweg, Mikro-Marketing, Ralf Baumgarten, Ralf Baumgarten Mikro-Marketing, Ralf Baumgarten Podcast, Walk-Män, Walk-Män-Podcast

Max Hill auf dem Jakobsweg, Teil 2 – unterwegs

Walk-Män-Podcast 127 Max Hill auf dem Jakobsweg – unterwegs

Episode 127 des Walk-Män-Podcasts – wie sind die Eindrücke des Pilgers nach 500 Kilometern?

Bad Orb (red). In der zweiten Episode der auf drei Folgen angelegten Podcast-Reportage über Max Hills „Camino“ dreht sich alles um seine Erlebnisse und Erfahrungen, die er auf seinem langen Weg vom Start an der französischen Grenze bis nach Santiago de Compostella machte. Das Gespräch führten Hill und Podcaster Ralf Baumgarten nach 500 absolvierten Kilometern. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Pilger für wenige Tage auf Lanzarote, bevor er die letzten Kilometer nach Santiago und danach bis zum „Ende der Welt“ antrat.

Eine spannende und zugleich humorvolle Episode – ein MUSS für Freunde des Jakobsweges und des Walk-Män-Podcasts.

Reinhören, ansehen – mitfiebern bei dieser 127. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ als „Video+“ auf YouTube:

„60 Jahre – na und?“ – Ein Mutmach-Projekt im Selbstversuch

60 Jahre – na und? Selbsterfahrungs-Projekt für Job-suchende Best- und Silver-Ager

Bad Orb / Main-Kinzig. Das Projekt „60 Jahre – na und?“ soll Menschen im dritten Lebensabschnitt Mut machen, sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen und Neues zu wagen. Ein Selbstversuch in mehreren Staffeln mit jeweils sechs Episoden. Derzeit wird Staffel Nr. zwei zusammengestellt.

Die Fragestellung: Wie sind die Aussichten für Mann oder Frau im Alter über 50 oder gar über 60 Jahren, den Job zu wechseln oder eventuell aus der Arbeitslosigkeit heraus eine neue Tätigkeit zu finden? Gibt es auf dem Arbeitsmarkt mit seinem derzeit flächendeckenden Arbeitskräftemangel überhaupt Bedarf für Männer und Frauen, die wahrscheinlich gerade nicht von der Uni oder aus einer Ausbildung kommen – dafür aber mit reichlich Berufs- und Lebenserfahrung gesegnet sind?

Eine spannende Selbsterfahrungs-Reise in unterschiedliche Berufsfelder – von der Stanzmaschine über Blumenhandel und Altenpflege, über Hilfsdienste im Reha-Zentrum über Hardcore-Einsatz auf dem Müllwagen beziehungsweise rotierend im Supermarkt und einige Stationen mehr.

60 Jahre – na und? Eine (Selbst-)Erfahrungsreise in die – so der Anschein – auf dem Arbeitsmarkt (bewusst) vergessene Generation.

Aufruf an Arbeitgeber

Aufruf an Arbeitgeber: Sie hätten eine Idee, wie Sie Podcaster und Journalist Ralf Baumgarten für einen Tag arbeitstechnisch in Ihren Betrieb aktiv hineinschnuppern lassen können? Sie sind bereit, sich im Anschluss mit ihm über die Personalsituation in der Firma und Aussichten für Neu- und Quereinsteiger zu unterhalten?
Hier können Sie ihn kontaktieren: info@printhouse24.de bzw info@walkmaen.de

Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram