Fasten – Anti-Aging für Körper und Geist

Walk-Män-Podcast 180: Im Gespräch mit der Fasten- und Kneipp-Expertin Steffi Hermann.

Bad Orb / Frankfurt / Bad Vilbel (red). Das große Abenteuer – Gewinn durch Verzicht. Oder in Kurzform: Fasten. Steffi Hermann (Frankfurt / Bad Vilbel) praktiziert Fasten regelmäßig seit über 30 Jahren und kann viel berichten über die vielen Vorteile, die es mit sich bringt, wenn die Entscheidung gefallen ist, sich von Gewicht, Ballast, alten Lebens- und Essgewohnheiten sowie Stress zu verabschieden.

Seit einigen Jahren verbreitet sie ihre Botschaft mit „Main-Fasten-Werk“ in die Bevölkerung (unbezahlte Werbung). Unter anderem arbeitet sie eng zusammen mit dem Hessischen Kneipp-Verband und diversen Dienstleistern. Und wussten Sie (ja – SIE), dass man Fasten auch im Bildungsurlaub kennenlernen kann?

Na dann:

Anhören, Anschauen, Liken, Teilen und Abonnieren sind Pflicht für Zuschauer und Zuhörer – und der Lohn für den Podcaster. 😉

Kontakt Steffi Hermann:

LinkedIn: linkedin.com/in/💥steffi-hermann-21849a22a

Web: www.main-fasten-werk.de * Mobil: 49 160 8811292 * E-Mail: info@mainfastenwerk.de

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 180. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Ideen-Streifzug durch die Natur – und was sind Kuh-Frisuren?

Walk-Män-Podcast 179: Im Gespräch mit der Grafikerin und Autorin Beate Trautmann.

Bad Orb / Brachttal (red). „Ideen-Streifzug“ (Kreativspaß mit Fundstücken) lautet der Titel des Buches, welches die Grafikerin und Autorin Beate Trautmann (Bad Orb / Brachttal) nach fünf Jahren Vorarbeit auf den Markt gebracht hat. In Episode 179 des Walk-Män-Podcasts verrät sie nicht nur, was es mit den ominösen Kuh-Frisuren auf sich hat, sondern auch, welche Schätze man bei Spaziergängen oder Wanderungen im heimischen Wald, in Feld und Flur finden kann. Nebenbei regen Trautmann und ihre fotografisch festgehaltenen Fundstücke zusätzlich die eigene Fantasie an.

Was sind #KuhFrisuren? Diese Frage stellte sich #BeateTrautmann, Grafikerin und neuerdings auch Buchautorin, bei einem ihrer vielen Streifzüge durch Feld und Flur in der Region zwischen #Brachttal und #Bad_Orb. Die leidenschaftliche Hobby-Fotografin sammelt seit Jahren Vieles, was ihr bei ihren Streifzügen in der Natur auffällt. Das sind neben den erwähnten Kuh-Frisuren auch viele andere, oft unscheinbare, aber doch die Fantasie anregende Gegenstände. Findlinge aus der Schatzkästlein des Waldes – aber auch Weggeworfenes, Entsorgtes oder Verlorenes.

Aus all ihren fotografisch festgehaltenen Fundstücken erstellte sie in fünf Jahren akribischer Arbeit ein umfangreiches Buch, welches zum Schmökern, Staunen, Nachmachen und Forschen einlädt. Diese Episode des #WalkMänPodcasts erzählt die Geschichte hinter ihrem Werk „Ideen-Streifzug durch die Natur“. Erhältlich bei der Autorin und im gut sortierten Buchhandel.

Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch unter einem ganz anderen Blickwinkel auf „Gesund leben in Bewegung“.

Anhören, Anschauen, Teilen und Abonnieren sind Pflicht für Zuschauer und Zuhörer – und der Lohn für den Podcaster. 😉

Kontakt Beate Trautmann:

Tel.: 06053 600027 * Mobil: 0171 6400937 * Web: www.ideen-streifzug.art

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 179. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Wildkräuter – Heilkraft aus der Schatzkiste der Natur – mit Jutta Röder

Walk-Män_Podcast_178_Jutta_Röder

Walk-Män-Podcast 178: Im Gespräch mit der Phytologin und Kräuterfrau Jutta Röder (Jossgrund).

Bad Orb / Jossgrund (red). Jutta Röder aus dem #Jossgrund ist erfahrene #Phytologin, im Volksmund #Kräuterfrau. Im Gespräch mit Ralf Baumgarten verrät sie, wie sie zu dieser spannenden Tätigkeit kam und welche bunte Welt sich für sie und ihre Gesundheit im Laufe der vielen Jahre eröffnete.

Jutta Röder: „Ich hatte 2006 ein Burn-Out in Verbindung mit Angst- und Panikattacken. Die in diesem Zusammenhang genommenen Bachblüten halfen mir sehr gut und brachten mich auf die Idee, die Natur genauer unter die Lupe zu nehmen. Folglich nahm ich zuerst an einigen Kräuterspaziergängen teil, besuchte verschiedene Lehrgänge und machte schließlich in den Jahren 2009 und 2010 im Vogelsberg meine Ausbildung zur Phytotherapeutin (Kräuterfrau).“

„Seitdem biete ich #Kräuterspaziergänge und verschiedene Kräuter-Workshops (Kochen, Kräutergeister, Balsame) an.“ Mit ihrem umfangreichen Wissen begeistert sie nicht nur ihre Erwachsenen-Gruppen, sondern auch die Kinder aus den umliegenden Städten und Gemeinden im Spessart und in Bad Orb. Sie unterstützte aktiv die dortigen Ferienspiele, gestaltete diverse Projektwochen in unterschiedlichen Schulen mit und leitete Kräuter-Aktionstage für Kinder und Jugendliche. Ein besonderes Projekt waren die Kräuter-Hilfe-Inseln in den Bad Orber Kindergärten und entlang des Orber #Barfußpfades, des längsten in Hessen, des zweitlängsten in Deutschland.

Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch unter einem ganz anderen Blickwinkel auf „Gesund leben in Bewegung“.

Anhören, Anschauen, Teilen und Abonnieren sind Pflicht und der Lohn für den Podcaster.

Kontakt Jutta Röder („Naturwerkstatt Pusteblume“), Phytotherapeutin / Kräuterfrau, Erlebnispädagogik Grundqualifikation (BE):

Tel.: 06059 9179 * E-Mail: jutta-roeder@gmx.de * Facebook: Naturwerkstatt Pusteblume Jutta Röder * Instagram: Jutta Röder – Naturwerkstatt Pusteblume

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 178. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Tiergestützte Therapie – was ist das und welche Möglichkeiten bietet sie?

Walk-Män_Podcast_177_Tiergestützte Therapie

Walk-Män-Podcast 177: Im Gespräch mit Melanie Müller, Tanja Schneider und Barbara Nemeth-Heil.

Bad Orb (red). Die „Tiergestützte Therapie“ ist das Thema der 177. Episode des Podcasts „Walk-Män – Gesund leben in Bewegung“. Melanie Müller (Therapeutin und Ausbilderin), Tanja Schneider (Pädagogin) und Barbara Nemeth-Heil (Ausbilderin und Trainerin) sowie Journalist und Podcaster Ralf Baumgarten setzen sich mit den Fragen auseinander, was genau „Tiergestützte Therapie“ ist und wie und wo sie angewendet werden kann. Die drei Gesprächspartnerinnen geben dabei reichlich Beispiele aus der Praxis.

Mit dabei in der Runde ist der dreibeinige Dackelmischling Mascha, der im Unterricht einer Schule in Bad Nauheim zum Einsatz kommt.

Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch unter einem ganz anderen Blickwinkel auf „Gesund leben in Bewegung“. Anhören, Anschauen, Teilen und Abonnieren sind Pflicht und der Lohn für den Podcaster.

Kontakt Melanie Müller (Psychotherapie TOKATA):

Web: https://www.psychotherapie-tokata.de/ausbildung-zum-therapiebegleithund

Facebook: https://www.facebook.com/Psychotherapie.Tokata/

Instagram: melanie_mueller_tokata

EMail: info@psychotherapie-tokata.de

Kontakt Barbara Nemeth-Heil:

EMail: b.nemeth@hundeschule-nemeth.com

Web: www.hundeschule-nemeth.com

Kontakt Tanja Schneider:

EMail: tanja.ces@web.de

Web: https://www.bsg-bn.de/schule-live/schulhund-masha/

Instagram: masha_dreibeinige_Schulhuendin

Reinhören, Anschauen, Teilen und Abonnieren sind Pflicht und der Lohn für den Podcaster.

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 177. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Lars Stetten – Deutscher Meister im Tennis, Fußball-Bundesligist – und blind

Walk-Män-Podcast 176: Gespräch mit dem blinden Tausendsassa / deutschlandweit einziger blinder „Podcast SEO-Spezialist“.

Bad Orb (red). Lars Stetten ist Tennisspieler, genau genommen sogar Deutscher Meister. Nebenbei spielt er für sein Leben gerne Fußball und das sogar in der Bundesliga. Erwähnt werden sollte, dass Lars blind ist…

Seine Brötchen verdient Stetten digital, sprich: Er ist Deutschlands einziger blinder Suchmaschinenoptimierer und dabei legt er seinen Fokus auf Podcasts. Als deutschlandweit einziger blinder „Podcast SEO-Spezialist“ ist er bereits 15 Jahre auf dem Markt. Das war übrigens auch der rote Faden eines ersten Gesprächs zwischen Stetten und Podcaster Ralf Baumgarten: Podcast-Optimierung im abendlichen Live-Workshop-Format auf LinkedIn.

Ein spannendes und unterhaltsames Gespräch unter einem ganz anderen Blickwinkel auf „Gesund leben in Bewegung“.

Reinhören, Anschauen, Teilen und Abonnieren sind Pflicht und der Lohn für den Podcaster.

Kontakt Lars Stetten:

„rundumSichtbar“ – Empathisches Online Marketing & Coaching

Mobil: 0151 70086488

EMail: info@rundumsichtbar.de

Web: www.rundumsichtbar.de  

Seine Newsletter:

Podcast-News: 2x pro Monat

SEO-News: 1x pro Monat

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 176. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Stefan Heimlich und die Mobilität der Zukunft.

Walk-Män-Podcast 175: Gespräch mit dem ACE-Bundesvorsitzenden über Verkehrswende, Berufspendler und den Orber Bahnhof.

  • Was kann getan werden, um Entlastungen herbeizuführen, Pendeln leichter, umweltverträglicher und nachhaltiger zu gestalten.
  • Welche Rollen spielen der Schienenverkehr, die E-Lade-Infrastruktur und das
  • Wiederbeleben von z.B. kleinen Bahnhöfen wie dem in Bad Orb?
    … und viele weitere Themen.

Bad Orb (red). Im Gespräch mit Stefan Heimlich, dem Bundesvorsitzenden des Auto Clubs Europa (ACE). Teilnehmer des Gesprächs in der Redaktion des „Mein Blättche“ waren Stefan Heimlich sowie Anton Hofmann (Pressesprecher ACE Main-Kinzig / Wetterau). Das Thema im Audio-/Video-Podcast-Termin: Wie kann die Verkehrswende aussehen, was verstehen wir unter Mobilität in der Zukunft?

Im Mittelpunkt standen unter anderem die Verkehrssituation und Pendlerströme in der Metropolregion Rhein-Main.

Kontakt ACE direkt:

ACE-Vorstand E-Mail: info@ace.de, Tel.: 0711 5303-0, Web: www.ace.de

Anton Hofmann, Pressesprecher im MKK: hofmann.ak@t-online.de, Mobil: 0049 173 3016156

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 175. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Doris Kreißl – über Genuss und Gefahr in der Welt der Pilze

Walk-Män-Podcast 172 – Doris Kreißl

Walk-Män-Podcast 172: Die Pilzsachverständige über Grundlegendes zum Sammeln von Pilzen.

Bad Orb (red). Doris Kreißl hat sich der Welt der Pilze verschrieben. Seit frühester Jugend ist sie fasziniert von diesen großen und kleinen, schmackhaften oder auch giftigen Lebewesen (Studyfix: „Pilze (auch Fungi oder Mycobionta) sind Lebewesen mit Zellkernen — sogenannte Eukaryoten. Mit über 100.000 Arten handelt es sich um eine sehr artenreiche Gruppe“). Nach Jahren und Jahrzehnten des (Er)Forschens unter fachmännischer Anleitung folgte letztendlich die Ausbildung zur Pilzsachverständigen. Bei der „DGfM – der Deutschen Gesellschaft für Mykologie“ ist sie entsprechend gelistet.

Im Podcastgespräch verrät sie Ralf Baumgarten und der Zuhörer- bzw Zuschauerschaft Grundlegendes über das Sammeln von Pilzen, über (oft tödliche) Gefahren und wie man diesen aus dem Weg gehen kann. Und last not least, warum sie öfters auch schon mal nächtens Besuch von Polizei oder Rettungsdiensten bekommt.

Nebenbei ist Doris Kreißl übrigens eine begnadete Schmuck-Expertin mit (noch) eigenem Geschäft in Bad Orb (unbezahlte Werbung).

Spannend, lehrreich und unterhaltsam. Wer’s versäumt, hat was verpasst.

Kontakt Doris Kreisl:

EMail: info@canape-schmuck.de

Web: https://canape-schmuck.de/

DGfM – deutsche Gesellschaft für Mykologie / Web:

https://www.dgfm-ev.de/service/pilzsachverstaendige

Reinhören, Ansehen, Teilen und natürlich Abonnieren und Mitfiebern

… bei dieser 172. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Alexander Tok – „Leichtfüßig“ drei Jahre barfuß im Pott

Walk-Män-Podcast 168: Das Hobby zum Beruf gemacht – der Nr.-1-Podcast in Deutschland in Sachen Barfußschuhe.

Bad Orb (red). Episode 168. Alexander Tok – „Leichtfüßig“ drei Jahre barfuß im Pott – Eine Parallele zum Walk-Män-Podcast (etwas über drei Jahre jung). Vor etwas mehr als drei Jahren starteten Alexander Tok und Yvonne Kordt ihren Podcast „Barfuß im Pott“. In ihm widmeten sie sich regelmäßig dem Thema Fußgesundheit und was diese mit dem Barfußlaufen beziehungsweise dem Laufen in Barfuß- und Neutralschuhen sowie Sandalen zu tun hat. Schnell entwickelten die beiden sich zu absoluten Experten auf ihrem Gebiet, arbeiteten akribisch daran, das möglichst minimalistische Schuhwerk auf Herz und Nieren zu prüfen (soweit dies bei Schuhwerk halt möglich ist).

Da sie dies wohl auch sehr erfolgreich betrieben, wurden letztlich auch Teile der Schuhindustrie auf sie aufmerksam. Mittlerweile ist ihr Rat gefragt, wenn es um den Entwurf und die sinnvolle Gestaltung neuer Sandalen und Barfußschuhe geht. In die „Schule“ gingen die beiden übrigens bei Emanuel Bohlander, der in der vorangegangenen Folge mit den Themen Barefoot-Academy und Freifilmen erneut zu Gast war im Podcast.

Im Gespräch verrät Tok, was das agile Barefoot-Movement-Coach-Duo Tok und Kordt jüngst bewog, den Podcast breiter aufzustellen sich unter „Leichtfüßig“ dem Thema Hightech Fuß und Barfußschuh zu widmen.

Kontaktdaten „Leichtfüßig“ / Alexander Tok und Yvonne Kordt:

https://barfuss-im-pott.de

https://leichtfuessig.podigee.io/

https://instagram.com/barfussimpott_cast?utmsource=qr&igshid=MzNlNGNkZWQ4Mg%3D%3D

https://www.facebook.com/groups/370125074000880/?ref=sharegrouplink

https://koerper-dynamik.de

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 168. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

https://youtu.be/CbUf5JDj3VM

Hans-Jürgen Schwarz – Trauerredner und Sänger

Walk-Män_Podcast Episode 166 – mit Trauersänger und -redner Hans-Jürgen Schwarz

Walk-Män-Podcast 166: Hohes Einfühlungsvermögen und Empathie, offen sein für alle Glaubensrichtungen.

Bad Orb (red). Episode 166: Was kommt, wenn der Wunsch „Gesund leben in Bewegung“ ein Ende gefunden hat? In der Regel heißt es dann Abschied nehmen und das zumeist in einer Bestattungsfeier. Das ist die Stunde für Menschen wie Hans-Jürgen Schwarz. Er ist Trauersänger und -redner.

Im Walk-Män-Podcast beschreibt er seinen Weg vom Vollblutmusiker mit eigenem Tonstudio hin zum Trauerredner, der Dank seines musikalischen Talents und zusätzlichen Gesangsausbildungen eine neue Berufung fand.

Sein Motto: Hohes Einfühlungsvermögen und Empathie, offen sein für alle Glaubensrichtungen.

Interesse am Beruf des Trauerredners:

Kontakt Hans-Jürgen Schwarz: www.trauer-saenger.de

Mail: kontakt@trauer-saenger.de

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 166. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

https://youtu.be/9JCckYuyDpc

Karin Lochner und der Beckenboden als magische Mitte

Walk-Män-Podcast 165: „Die größte muskuläre Schwachstelle im Körper“ und was man dagegen tun kann

Bad Orb (red). Episode 165: Karin Lochner ist Sport- und Yoga-Lehrerin in der Nähe von München. Ihre Erfahrungen nach der Geburt des ersten Kindes bewirkten, dass sie sich seither verstärkt dem Thema Beckenboden widmet. Diesen bezeichnet sie als die größte muskuläre Schwachstelle im Körper. Betroffen sind von den Auswirkungen einer schwachen Beckenbodenmuskulatur nicht nur die Frauen, wie man fälschlicherweise gemeinhin denkt, sondern auch die Männerwelt. Lochner: „Und mit 70 Jahren sind wir alle wieder gleich“.

Was tun gegen diese „muskuläre Schwachstelle“? Wie lässt sich vorbeugen, um entweder im Sport oder altersbedingt Probleme zu bekommen, die sich unter anderem durch Inkontinenz oder auch im Umfeld von Prostata-Operationen einstellen können?

Im Podcast-Gespräch informiert Karin Lochner nicht nur über die Probleme, sondern gibt auch Tipps, wie man diesen begegnen kann. „Die Muskeln müssen trainiert werden“ – und das kann schon im ganz normalen Alltag geschehen.

Eine Aufnahme nicht nur für sportlich Ambitionierte – schließlich kann und wird es letztlich wahrscheinlich jeden treffen.

Kontakt Karin Lochner: https://www.meine-magische-mitte.de/

EMail: karin@karinlochner.de

Retreats in Thailand mit Karin Lochner: https://youtu.be/T8KuIuh0cCY

Reinhören, ansehen – mitfiebern

… bei dieser 165. Episode des Walk-Män-Podcasts.

Es wird spannend – Hören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf ApplePodcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Natürlich auch für Sehleute auf YouTube:

Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram