Walk-Män-Podcast 102: Flatrate-Stress und wie gehe ich mit ihm um?

Bad Orb (red). Ute Klein ist zu Gast in Episode 102. Die Psychologische Managementtrainerin Ute Klein und Podcast-Gastgeber Ralf Baumgarten sind sich in diesem Punkt einig: „Seit über zwei Jahren sind wir dauerhaftem Stress durch Corona, Krieg und Krisen ausgesetzt. Flatrate-Stress“. Die Gefahr dabei: Je mehr Stress und je weniger Zeit zum Erholen und Regenerieren, desto mehr wächst die Gefahr, körperlich oder seelisch Schäden zu erleiden.

Flatrate-Stress – Wie gehe ich damit um, wie begegne ich ihm?

Ute Klein war bereits in Episode 88 zu Gast im Walk-Män-Podcast, damals mit dem Thema Umgang mit Burnout – „Burnout to go“. Die aktuelle Folge befasst sich mit der Frage, wie man mit dem Dauerzustand Stress umgehen und ihm etwas entgehen kann.

Zu Ute Klein: Die Psychologische Managementtrainerin ist pragmatisch, lösungsorientiert und schätzt Multidisziplinarität aufgrund ihrer Komplexität, Dynamik und Innovationskraft.

Kontakt und weiterführende Links:

https://emovitation.de
https://www.performance-health.academy
https://deutsche-gesellschaft-fuer-naturstoffmedizin-und-epigenetik.de

Hilfe zu Burnout auf Interventionsoffensive-burnout.net und Facebook, LinkedIn
Humorvoller Zugang zu Burnout: „Burnout to go“ auf Instagram, Facebook, LinkedIn
„Welt der Wunder“-Beitrag: https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6860628257532854272

Veranstaltungen:

https://www.xing.com/events/gluck-vs-burnout-happyhour-3869401

Auf YouTube: Walk Män Classic 5: Carina Hilfenhaus (WMP 57, 5/2021)

Auf YouTube: Walk-Män-Classic_Carina-Hilfenhaus

Episode 57: Carina Hilfenhaus schätzt das Leben. Nach zwei Herzstillständen, einem Herzschrittmacher und einer Pseudotumor Cerebri-Erkrankung (eine seltene neurologische Krankheit) entschloss sie sich: „Ich machte den Deal meines Lebens„. Sie trennte sich von ihrem (sehr erfolgreichen) Betrieb und stellte ihr Leben auf den Kopf. „Ich erkannte: Ich hatte Angst vor dem Leben“. Und dagegen geht sie seither erfolgreich an. Sie änderte ihre Ernährung, nahm sich Auszeiten und begann wieder mit Sport. Die einstmals leidenschaftliche Tennisspielerin begann zu laufen und entdeckte das Radfahren für sich.

Aktuell arbeitet sie an einer Radsport-Challenge, die vom 11. bis 17. Oktober nach Garmisch-Partenkirchen führen wird. „Die verschiedenen Etappen der „My Challenge 2021“ werden mit unterschiedlichen Fahrrädern auf unterschiedlichem Terrain bestritten. Dafür trainiere ich aktuell zusammen mit der Olympiasiegerin Miriam Welte und der Triathletin Laura Chacon Biebach.“ Nebenbei schreibt sie an ihrem (ersten) Buch und ist zusätzlich als Coach und Motivator im Einsatz, um Mitmenschen mit Herzschrittmacher zu helfen.

Ihr Motto: „Ich lebe und das ist das Beste, was ich für heute erreichen kann“.

Spannend, informativ und unterhaltsam. Wer hier nicht einschaltet, versäumt etwas.

Walk-Män-Podcast, Episode 101: Podcaster-Projekte: „Race across Germany“ und „60 Jahre – na und?“

Bad Orb (Main-Kinzig) / Roth (Bayern) (red). Jürgen Zwickel ist zu Gast im Walk-Män-Podcast, Episode 101. Diese Episode entstand am Rande der „Best Level Days“ Ende März 2022 im bayerischen Roth. Dort veranstaltet Speaker und Coach Zwickel zweimal pro Jahr sein Persönlichkeits- und Mentalseminar. Vielen HörerInnen des Walk-Män-Podcasts ist Zwickel aus voran gegangenen Episoden bereits ein Begriff. Unter anderem aus seinem Charity-Projekt „Bike Ride for Charity“. Dieses war für ihn auch der Auslöser, sich an das Mammutprojekt „Race across Germany“ zu wagen. In 48 Stunden Deutschland komplett von Nord nach Süd auf dem Fahrrad zu durchqueren (von Flensburg nach Garmisch). Getreu seinem Motto: Da geht noch was.

Des weiteren stellt Podcaster Baumgarten bei dieser Gelegenheit sein Projekt „60 Jahre – na und?“ vor. Im Kern: Der Podcaster übernimmt in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter des Main-Kinzig-Kreises zehn Jobs in zehn verschiedenen Firmen. Dabei möchte er wissen: Welcher Betrieb nimmt mich noch in meinem Alter für welche Arbeit – oder gehöre ich mit 60 Jahren schon zum „alten Eisen“?

Eine halbe Stunde geballte Podcast-Power (Zwickel: 300 eigene Podcast-Folgen, Baumgarten: 100) im Zwiegespräch. Reinhören und gute Unterhaltung.

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/czBiOHcF_g8″ title=“YouTube video player“ frameborder=“0″ allow=“accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture“ allowfullscreen></iframe>

sowie (u.a.) auf Apple-Podcast (https://podcasts.apple.com/de/podcast/walk-m%C3%A4n-gesund-leben-in-bewegung/id1517600537?i=1000555473099) sowie auf Spotify (https://open.spotify.com/episode/5mtGu4o3eWQFk5wIxwk5LY?si=bw-jwHVnQtqJi80oAoMbGA&context=spotify%3Ashow%3A0fFYoYWpAIHsSk3rJETZkx).

100 Folgen: Der Walk-Män-Podcast feiert ein rundes Jubiläum

Marco Sommer ist zu Gast im Walk-Män-Podcast, Jubiläums-Episode 100!

Main-Kinzig / Bad Orb (red). Marco Sommer ist Gesprächsgast in der Jubiläums-Episode 100. Sommer ist Herausgeber des Triathlon-Podcasts, des ältesten Podcasts dieser Sportrichtung in Europa. Der in Südfrankreich lebende Sauerländer ist Berater, Speaker und Mentor – beispielsweise wenn es darum geht, Privatpersonen oder Firmen beim Einstieg in das Podcasten zu unterstützen. Ohne ihn gäbe es auch keinen Walk-Män-Podcast in der jetzigen Form.

Ein lockeres Gespräch zwischen zwei Triathlon-verrückten Podcastern – über

  • den schönsten Sport der Welt
  • Gott und die Welt
  • und warum die Welt in Frankreich so lebenswert ist.
Und natürlich auch auf YouTube als Video-Gespräch:

Titelbild von Marco Sommer: Photo-Credits Ingo Kutsche
Triathlon-Podcast/ Podcast Productions Marco Sommer
EMail: sommer_marco@web.de
Website: https://www.triathlon-podcast.de
Facebook: https://www.facebook.com/TriathlonPodcast/
Instagram: https://www.instagram.com/triathlonpodcast/

Walk-Män-Podcast Episode 99: Ralf Weisbecker macht seine Mitmenschen „mental fit“

Bad Orb / Main-Kinzig (red). Ralf Weisbecker macht seine Mitmenschen „mental fit“. Weisbecker ist Gesprächspartner im Walk-Män-Podcast 99. „Ihr Erfolg ist meine Motivation!“, lautet sein Motto. Weisbecker ist Mentaltrainer und Speaker. Wenn er von Glück und Seelenfrieden spricht, dann hört sich das so einfach an. Und wenn man glaubt, was ein alter Mönch einst seinem Schüler auf die Frage nach dem Geheimnis des Glücklichseins geantwortet haben soll, dann ist es das auch:

„Meister, verrate mir das Geheimnis des Glücks.“

Nun gut, ich verrate es dir: „Du willst glücklich sein? Dann sei glücklich!“ Aber so einfach ist es dann wohl doch nicht. Das weiß der Jahrgang 62 geborene Orber aus eigener Erfahrung. Auch für ihn galt es Schicksalsschläge zu verarbeiten:

Nach der Ausbildung bei der Polizei war er in den 1980ern beim Einsatz auf der Startbahn West des Frankfurter Flughafens dabei, als zwei seiner Kollegen im Dienst erschossen wurden. Auch in der Nacht des Bombenanschlags am El Al-Schalter im Airport, bei dem zahlreiche Menschen ums Leben kamen, war er im Dienst.

Nach dem Wechsel zur Kripo war er unter anderem in Offenbach und Frankfurt im Rauschgiftkommissariat tätig. Da früher mehr die körperlichen Stärken gefragt waren, begann Weisbecker seine Kickbox- und Kampfsport-Ausbildung zu forcieren. Er leitete 20 Jahre eine Schule und bildete zahllose Frauen, Männer und Kinder in der Selbstverteidigung aus.

Auch als Autor für Kampfsportbücher und Fachartikel in Zeitschriften war er tätig. Seither gibt er Kurse in Frauen-Selbstverteidigung für diverse VHS. Was aber in all dieser Zeit mehr und mehr in den Vordergrund drängte, war die Erfahrung, dass mehr und mehr das „Mentale“ – die mentale Stärke gefragt war.

Es galt, den Teilnehmerinnen Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein beizubringen. Es folgten diverse Studienlehrgänge in den Fachbereichen Psychologie und mentalem Training / Coaching ebenso, wie zahllose (mit Büchern) durchzechte Nächte und die Erkenntnis: „Wenn wir nur an einem kleinen „Stellrädchen“ in unserem Leben drehen – einer geänderten Denk-, oder Verhaltensweise, kann sich unser ganzen Leben ändern.“

Episode 99 mit Ralf Weisbecker. Reinhören – JETZT. Wer’s nicht hört (oder sieht auf YouTube), der / die hat etwas versäumt. 🙂

Walk-Män Classic 3: Pfarrer Kneipp alias Peter Wolff (WMP 43, 2/2021)

Walk-Män Classic mit Pfarrer Kneipp

Kneipp-Woche im Walk-Män-Podcast:

Zum zweiten Mal war Peter Wolff, als „Pfarrer Kneipp“ bundesweit bekannt und die personifizierte Werbetrommel für die Kneipp-Bewegung, zu Gast im Podcast. Zu hören und zu sehen aktuell auf sämtlichen Podcast-Plattformen (Episode 97) sowie auf YouTube als Video als Folge 97/7. Für diejenigen, welche das Gespräch aus dem Vorjahr (Episode 43) verpasst haben, nachfolgend als Video auf YouTube in unserer neuen Reihe Walk-Män Classic das Vorjahresgespräch mit Sebastian Wolff – viel Spaß beim Anhören.

Episode 43 (Februar 2021): Peter Wolff hat eine Mission. Der 60jährige PR-Fachmann und Ex-Bürgermeister einer hessischen Kleinstadt ist ein leidenschaftlicher Vertreter der Kneipp-Bewegung. Im Walk-Män-Gespräch verrät Wolff, warum die fünf Säulen der Kneippschen Gesundheitslehre in der heutigen Zeit aktueller und wichtiger sind denn je und was die Landes- und Ortsverbände des Kneipp-Verbandes für die kommenden Monate geplant haben, um ihre Mitmenschen zu einem bewussteren und gesünderen Leben zu bewegen. Auf seinen vielen Reisen durch Deutschland ist Wolff in der Verkleidung als Pfarrer Sebastian Kneipp unterwegs. Eine wichtige Funktion mit hohem Werbewert im 200. Jahr des Bestehens.

Walk-Män Classic 2 – auf YouTube: Heike Fusswinkel lebt Yoga (WMP 35)

Walk-Män-Podcast Classic 2 auf YouTube

Yoga ist ihr Leben. Durch eine Fernsehserie wurde Heike Fusswinkel vor über vier Jahrzehnten aufmerksam auf Kung Fu und Meditation, wurde neugierig und fand Stück für Stück ihren Weg zum Yoga. Die studierte Fremdsprachen-Expertin verließ später die Welt des Managements in der Rhein-Main-Metropole und leitet seit mittlerweile fast 20 Jahren ein Yoga-Studio im hessischen Bad Soden-Salmünster, welches sie in den vergangenen Jahren mit ihrem Partner Klaus Heitzenröder in eine zertifizierte Yoga-Schule umwandelte.

Im Walk-Män-Gespräch erzählt sie über ihre Beweggründe und Auslöser und warum Yoga eine der individuellsten Möglichkeiten ist, Körper und Geist weiter zu entwickeln und sich dabei sehr viel Gutes zu schenken.

96/6. Walk-Män-Podcast: auf YouTube: Karola Lotz – LosLassLotsin im Tiny House

Karola Lotz ist zu Gast im Walk-Män-Podcast, Episode 96 – sechste Episode auf YouTube.
Worum geht es: Weniger ist vielleicht mehr, dachte sich Karola Lotz aus Biebergemünd und wagte gemeinsam mit ihrem Gatten Norbert einen großen Schritt: Sie verließen ihr geräumiges Haus und tauschten dieses in ein kleines und überschaubares Tiny-House. Eine Entscheidung, welche Karola Lotz auch nach einem Jahr nicht im geringsten bereut.
Welche Erfahrungen sie seither sammelte, wie es ihr erging und warum sie als „LosLassLotsin“ sogar begeisterte Mitmenschen von der neuen Form des „anders“ Wohnen überzeugt, das verrät sie in dieser Episode.

Episode 96 des Walk-Män-Podcasts: LosLassLotsin im Tiny House

Karola Lotz (Bieber) zieht Bilanz nach einem Jahr im Mini-Heim

Biebergemünd / Bad Orb (red). Karola Lotz ist zu Gast im Walk-Män-Podcast, Episode 96. Weniger ist vielleicht mehr, dachte sich Karola Lotz aus Biebergemünd und wagte gemeinsam mit ihrem Gatten Norbert einen großen Schritt: Sie verließen ihr geräumiges Haus und tauschten dieses in ein kleines und überschaubares Tiny-House. Eine Entscheidung, welche Karola Lotz auch nach einem Jahr nicht im geringsten bereut.

Welche Erfahrungen sie seither sammelte, wie es ihr erging und warum sie als „LosLassLotsin“ sogar begeisterte Mitmenschen von der neuen Bescheidenheit überzeugt, das verrät sie in dieser Episode.

Bericht über das Tiny House-Projekt von Karola Lotz in Focus-TV bei SAT1 (auf YouTube): https://www.youtube.com/watch?v=N8BtEeIvUmM

Neu: Walk-Män-Classics / Start mit „Running wild in Africa“

Bad Orb (red). In der Reihe des Walk-Män-Podcasts gibt es ein neues Projekt. Zusätzlich zu den wöchentlich erscheinenden Episoden des Podcasts „Walk-Män – Gesund leben in Bewegung“ gibt es seit wenigen Wochen einen eigenen YouTube-Kanal. Auf diesem sind fast alle der neuen Folgen in leicht erweiterter Form als Video zu sehen. Zusätzlich starten wir mit einem weiteren Programm – den „Walk-Män-Classics“. In dieser Reihe publizieren wir jeweils zur Wochenmitte ausgewählte Aufnahmen aus den Jahren 2020 und 2021 als Video. Start ist mit der damaligen Premieren-Folge um die beiden Wüstenläufer Rafael Fuchsgruber und Tanja Schönenborn. Sie feierten ihren gemeinsamen 100. Geburtstag (er 60, sie 40 Jahre jung) mit einem spektakulären 1.000-km-Lauf durch Namibia (verfilmt als 90-Minuten-Doku). Das erste öffentliche Gespräch nach ihrer Rückkehr führten sie mit Podcaster Ralf Baumgarten.

Aktuell befinden sich die beiden übrigens in ihrem nächsten Abenteuer, einem 200-km-Lauf (GlobalLimits in São Tomé, „The Hemisphere Crossing“). Wikipedia über São Tomé: São Tomé und Príncipe, portugiesisch São Tomé e Príncipe, ist ein Inselstaat im Golf von Guinea, etwa 200 km vor der Küste Afrikas westlich vor Äquatorialguinea und Gabun. Die Insel São Tomé ist nach dem Heiligen Thomas benannt; Príncipe ist die „Insel des Prinzen“.

Viel Spaß beim Anhören oder Ansehen wünscht die Redaktion vom „Blättche“ bzw des „Walk-Män“-Podcasts.