Walk-Män-Podcast: Hasnain Kazim ist „Der Kalif“

Walk-Män-Podcast mit Hasnain Kazim

Bad Orb (red). Hasnain Kazim ist am Montag, 19. September, in der Reihe „Bad Orb er-lesen“ in Bad Orb und trägt aus seinem neuen Werk „Mein Kalifat“ vor.

Hasnain Niels Kazim: 1974 als Sohn indisch-pakistanischer Einwanderer in Oldenburg geboren, lebt als freier Autor in Wien. Er schreibt für unterschiedliche Medien, darunter ZEIT ONLINE und Deutschlandfunk Kultur. Von 2004 bis 2019 arbeitete er für SPIEGEL ONLINE und den SPIEGEL, die meiste Zeit davon als Auslandskorrespondent unter anderem in Islamabad, Istanbul und Wien. Bei allem politischen und religiösen Extremismus, dem er bei seiner Arbeit begegnet, versucht er, auch das Schöne und Alltägliche zu beschreiben.
Für seine Berichterstattung wurde er als »Politikjournalist des Jahres« geehrt und mit dem »CNN Journalist Award« ausgezeichnet. Seit Januar 2020 ist er als freier Autor.

Kazim ist Autor mehrerer Bücher, darunter »Grünkohl und Curry«, »Plötzlich Pakistan« und »Krisenstaat Türkei«. Das Taschenbuch »Post von Karlheinz« (2018), das seine Dialoge mit wütenden Lesern versammelt, stand viele Wochen auf der Bestsellerliste. Sein aktuelles Werk: »Mein Kalifat. Ein geheimes Tagebuch, wie ich das Abendland islamisierte und die Deutschen zu besseren Menschen machte«.

Die Rechte für das Portrait / die Fotos von Hasnain Kazim liegen bei: Peter Rigaud

Die Bücher von Hasnain Kazim sind erschienen im Penguin Verlag (www.penguin-verlag.de)

Es wird spannend – Reinhören (direkt im Podcast-Player auf dieser Seite oder auf Apple-Podcast, Spotify, Deezer und Co.) ist Pflicht. Alternativ zum YouTube-Video:

Bad Orb er-lesen, Book-Review, Hasnain Kazim, Kazim Mein Kalifat, Mein Kalifat, Podcast Hasnain Kazim, Walk-Män-Podcast